Banner

ASV verliert Abwehrschlacht

Am vergangenen Samstag empfingen die 3. Damen zum Spitzenspiel den SC Freising am Stadtwald.
Das Spiel wurde über 60 Minuten durch 2 sehr starke Abwehrreihen geprägt. Keine Mannschaft konnte ihr gewohntes Angriffsspiel aufziehen. Dies wird nochmal bekräftigt, wenn man bedenkt, dass beide Mannschaften zuvor im Schnitt weit über 20 Tore pro Spiel erzielen konnten.
Die Anfangsphase, eigentlich eine Stärke der ASV-Damen, wurde dieses Mal mehr oder weniger verschlafen. Schnell lag man 0:2 im Rückstand, dem man dann fast die komplette 1. Halbzeit hinterherlaufen musste. Einfach Ballverluste und die draus resultierenden Gegenstoßtore der Freisingerinnen waren die Folge.
Mitte der 1. Halbzeit zeigten die Spielerinnen aber eine tolle Moral, konnten sich immer mehr zurückkämpfen und in der 25. Minute das erste Mal zum 8:8 ausgleichen. Zum Pausenpfiff konnte man dann sogar mit 10:9 in Führung gehen. Das Spiel schien sich gedreht zu haben. Doch bei denjenigen, die in der 1. Halbzeit noch die tolle Moral zeigten, war in der 2. Halbzeit im Angriff komplett der Wurm drin.
Zu viele einfache Fehler, zu wenig Bewegung und die wenigen Chancen die sich boten, wurden nicht konsequent genutzt. Dies zog sich durch die komplette 2. Halbzeit, egal wer wo auf dem Feld stand, denn an diesem Tag konnte niemand annähernd Normalform erreichen. Nur 5 Tore in der 2. Halbzeit sprechen eine deutliche Sprache und so konnte Freising, die weniger Fehler machten, absolut verdient mit 16:15 gewinnen und so den Dachauerinnen ihre erste Saisonniederlage zufügen.
Die Niederlage kam vermutlich gerade zum richtigen Zeitpunkt und man wird bis zum nächsten Wochenende sicher noch ein paar Prozente draufpacken müssen, um in Palzing die Tabellenführung behaupten zu können.

Für den ASV spielten:
Hanschk (Tor)
Frischholz (4/1), Bloos, Schwarzmeier, Schindler (1), Hauß, Hoffmann, Helf (2/1), Krings (4/2), Schlämmer (3), Augustin (1), Thurner, Pavlovic, Schuk

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: