Banner

Die Saison neigt sich dem Ende zu...

Der vorletzte Heimspieltag der Saison 2017 / 2018 steht an und hat noch ein Mal spannende Duelle zu bieten.
Am Samstag stehen sich zunächst unsere Damen 1 und der 1. FC Nürnberg gegenüber – zu ungewohnter Zeit um 14 Uhr 30. Da sowohl die zweiten Damen als auch die ersten Herren gegen Dietmannsried/Altusried spielen, die folglich gemeinsam mit dem Bus anreisen, wurden die Ansetzungen getauscht. Der 1. FC Nürnberg Handball steht aktuell auf dem 10. Tabellenplatz. Nachdem das Hinspiel mit 28:24 zugunsten von Nürnberg ausgefallen ist (ein Nachholspiel unter der Woche), haben sich die Damen sicherlich vorgenommen, die Punkte am Stadtwald zu behalten und den dritten Tabellenplatz zu sichern.
Im Anschluss treffen die Damen 2 (10. Tabellenplatz) und Dietmannsried/Altusried (12. Tabellenplatz) aufeinander. Für beide Mannschaften geht es also gegen den Abstieg – so erwartet uns sicherlich ein kampfreiches Spiel. Auch wenn sich unsere Damen mit dem Sieg gegen Schleißheim letzte Woche ein kleines Polster verschafft haben, hat man vor, dieses auch zu halten und zu vergrößern. Nach der Hinspiel-Pleite in Dietmannsried hat man außerdem noch etwas gut zu machen…
Um 18 Uhr 30 folgt dann die Partei der ersten Männer gegen Dietmannsried/Altusried. Auch unsere Männer wollen sich aus der Abstiegszone befreien und sich die nötigen Punkte dafür im Heimspiel sichern. Keine leichte Aufgabe gegen den Tabellendritten, der das Hinspiel deutlich gewonnen hat. Aber unsere Männer haben ja schon des Öfteren bewiesen, dass sie gegen jeden in der Liga bestehen können mit der richtigen Einstellung, dem Kampf- und vor allem dem Teamgeist.
Zum Abschluss des Tages spielen unsere dritten Damen gegen TuS Pfarrkirchen. Dabei handelt es sich um den punktgleichen Tabellennachbarn, der das Hinspiel mit 27:21 gewonnen hat. Das werden die Mädels sicherlich nicht auf sich sitzen lassen und alles daran setzen, die Punkte zu behalten.
Der Sonntag bietet zwei Seniorenspiele, beide gegen den SC Eching. Den Beginn machen die vierten Damen um 14 Uhr 30. Das Hinspiel konnte Eching mit 19:13 für sich gestalten. Um 16 Uhr 30 folgen dann unsere zweiten Herren. Gegen Eching gab es in der Vergangenheit immer spannende Spiele. Aktuell steht der Gegner punktgleich mit HC Deggendorf an der Tabellenspitze. Das bedeutet unsere Männer können zwar nicht mehr selbst um den Aufstieg mitspielen, haben aber die Möglichkeit mitzuentscheiden, wer aufsteigt.
Wir wünschen allen Mannschaften, Schiedsrichtern, aber auch den Zuschauern und Gästen spannende Spiele, die stets in sportlich fairem Rahmen ablaufen mögen.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: