Banner

Spannende Spiele sind zu erwarten

Die Saison geht in die heiße Phase – dies bedeutet für einige Mannschaften, noch mal um wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu kämpfen!
Den Anfang machen am Samstag sogleich die zweiten Damen in der Landesliga-Partie gegen den SC Kissing. Das Hinspiel war schon eine enge Kiste: erst kurz vor Schluss konnten unsere Mädels das Spiel drehen und mit einem Tor für sich entscheiden. Das verspricht auf jeden Fall ein spannendes Spiel, denn so leicht wird es Kissing uns auch dieses Mal sicherlich nicht machen. Doch wären die Punkte Gold wert, um sich nach unten hin ein wenig abzusetzen.
Im Anschluss stehen sich die Bayernliga-Damen und Mintraching/Neutraubling einander gegenüber. Der Tabellenfünfte ließ letztes Wochenende aufhorchen, als der Tabellenführer HSV Bergtheim mit 25:18 nach Hause geschickt wurde. Folglich wird kein einfacher Gegner erwartet. Unsere Damen haben nach der deutlichen Niederlage in Bayreuth letztes Wochenende sicherlich auch etwas gut zu machen. Wenn die Mädels zu ihrer alten Stärke zurück finden und sie eine konzentrierte Leistung abrufen, sollten die Punkte am Stadtwald bleiben.
Um 18:30 Uhr folgt schließlich das Derby der Landesliga-Herren gegen den TSV Allach. Das Hinspiel endete deutlich mit 29:19 für den TSV Allach. Doch haben unsere Männer in den letzten Wochen gezeigt, dass sie auch gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel eine gute Leistung abrufen können. Wenn ihnen dies gegen Allach gelingt, dann ist sicherlich auch eine Überraschung drin. Nachdem die letzten Spiele sehr unglücklich für unsere Herren ausgegangen sind, hoffen wir, dass dieses Mal das kleine Quäntchen Glück wieder auf unserer Seite ist!
Und zum Abschluss folgt ein weiteres Derby: unsere dritten Damen gegen HSG Schwab/kirchen. Der Tabellenführer hat das Hinspiel sehr deutlich mit 38:20 gewonnen. Die Mädels haben sicherlich nichts zu verlieren und können befreit aufspielen.
Am Sonntag erwarten uns ebenfalls drei Seniorenspiele. Um 14 Uhr 30 startet der Heimspieltag mit der Partie der vierten Damen gegen HSG Schwab/kirchen 2.
Im Anschluss stehen sich die zweiten Herren und der VfL Waldkraiburg gegenüber. Das Hinspiel endete mit einem knappen Sieg unserer Herren. Mit Waldkraiburg erwartet man einen starken Gegner, der mit einem Sieg letztes Wochenende gegen den Tabellenführer zu überzeugen wusste. Folglich werden sie hochmotiviert an den Stadtwald kommen. Es wird sich zeigen, wie sich unsere Männer nach der Niederlage gegen Schleißheim rehabiliert haben und dem begegnen…
Anschließend treffen unsere dritten Herren gegen den TSV Dachau 65 aufeinander. Der Lokalrivale steht punktgleich mit Pfaffenhofen an der Tabellenspitze – nur drei Punkte trennen unsere Herren davon. Im Derby werden unsere Herren sicherlich alles versuchen, die Punkte am Stadtwald zu behalten.
Wir wünschen allen Mannschaften, Schiedsrichtern, aber auch den Zuschau-ern und Gästen spannende Spiele, die stets in sportlich fairem Rahmen ablaufen mögen.
Eure Handballabteilung

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: