Banner

Unterstützung ist gefragt am Heimspielwochende 03.03. und 04.03.18

Der Samstag wird von zwei Jugendspielen eröffnet: nach der Partie der männlichen A-Jugend (11:00 Uhr), die ihre Saison mit diesem Spiel auch beendet, gegen die MBB SG Manching stehen sich die männliche C-Jugend (12:45 Uhr) und der TSV Forstenried gegenüber.
Im Anschluss daran folgt die Landesliga-Begegnung der zweiten Damen (14:30 Uhr) gegen die SV-DJK Taufkirchen. In der Vorrunde überraschte der Gegner mit einer sehr offensiv ausgerichteten Abwehr und konnte darauf gestützt ein Unentschieden erreichen. Bleibt abzuwarten wie unsere Damen heute damit zurechtkommen und die immens wichtigen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren.
Um 16:30 Uhr erfolgt der Anpfiff in der Bayernliga der Damen gegen den HC Erlangen. Nach der vermeidbaren Niederlage gegen die HG Ingolstadt am vergangenen Wochenende begegnet man nun der Mannschaft, die den Tabellenführer HSV Bergtheim entthronte und mit einer deftigen Niederliga heimschickte. Unsere Mädels wollen sich sicherlich rehabilitieren und die zwei Punkte behalten.
Mit dem SV Eichenau stellt sich um 18:30 Uhr die derzeit auf einem Relegationsplatz zur Bayernliga befindliche Mannschaft der Landesliga Herren vor. Gegen den Tabellenzweiten haben unsere Männer nichts zu verlieren und können frei aufspielen. Nichtsdestotrotz wird man versuchen den positiven Aufwärtstrend fortzusetzen.
Am Sonntag eröffnet um 11:00 Uhr die männliche D-Jugend gegen den Ortsrivalen TSV 1865 Dachau den Spieltag. Nach einer Spielabsage der weiblichen B-Jugend wird um 14:30 die weibliche A-Jugend gegen die HSG Schwab/kirchen antreten.
Die zweiten Herren wollen um 16:30 Uhr die empfindliche Niederlage gegen den HC Deggendorf vom vergangenen Spieltag vergessen machen. Gegen die HSG Freising-Neufahrn II sollen die Punkte in Dachau behalten werden.
Den Abschluss macht um 18:30 Uhr die dritte Herrenmannschaft gegen die HSG Schwab/kirchen. Auch hier wird man versuchen die Punkte am Stadtwald zu behalten und den Vorrundenerfolg zu bestätigen.
Mit der Unterstützung der Zuschauer, die hoffentlich zahlreich erscheinen und die Teams lautstark anfeuern, erwarten uns sicherlich spannende Spiele.
Wir wünschen allen Mannschaften, Schiedsrichtern, aber auch den Zuschauern und Gästen spannende und verletzungsfreie Spiele, die stets in sportlich fairem Rahmen ablaufen mögen.
Ihre Handballabteilung

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: