Banner

Auf ein Neues im Jahr 2018

Der Spieltag beginnt mit zwei Jugendspielen. Zunächst startet am Samstag die männliche C-2 um 11 Uhr gegen den SV München Laim, bevor sich im An-schluss die männliche A-Jugend und die HSG Freising-Neufahrn gegenüberstehen.
Wieder zur gewohnten Zeit um 14.30 Uhr findet dann die Partie der Landesliga-Damen gegen den TSV Aichach statt. Dabei erwartet die Mädels der Tabellenletzte, der vergangenes Wochenende gegen den HCD Gröbenzell erfolgreich war und sicherlich mit ordentlichem Aufwind nach Dachau kommen wird. Daher sollte der Gegner nicht unterschätzt werden. Wenn die Mädels jedoch wie letzte Woche mit viel Teamgeist und Konzentration an die Sache heran gehen, sollten die zwei wichtigen Punkte, um sich von der Abstiegszone abzusetzen, gesichert werden.
Anschließend spielen die Bayernliga-Damen gegen den TSV Ismaning. Unsere Damen sind mit einem Auswärtssieg in die Rückrunde gestartet und werden alles daran setzen, auch diese Punkte zu holen, um den Anschluss an den Tabellenersten zu halten. Der TSV Ismaning steht mit 8:18 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz. Doch haben Derbys ihre eigenen Gesetze. Daher muss auch hier konzentriert ans Werk gegangen werden.
Um 18.30 Uhr erwartet uns das Landesliga-Spiel der Herren 1 gegen den TSV München Ost, der am Tabellenende steht. Die Herren haben sicherlich durch den knappen Sieg in Kempten letztes Wochenende Selbstvertrauen getankt, um gegen München Ost erfolgreich zu sein. Wir hoffen nun, dass der Knoten geplatzt ist und auch hier die wichtigen zwei Punkte gegen den Abstieg am Stadtwald bleiben. Das Hinspiel konnte übrigens siegreich gestaltet werden.
Abschließend findet dann das Spiel der vierten Damen gegen die DJK Ingolstadt II statt. Der Gegner tritt außer Konkurrenz an, folglich gehen die Punkte nicht in die Spielwertung ein.
Am Sonntag stehen sechs Spiele auf dem Programm: nach den Paarungen der weiblichen B-Jugend gegen TSV Aichach und der männlichen B-Jugend SpVgg Altenerding zwei folgt die Partie der weiblichen A-Jugend gegen den TV Gundelfingen.
Im Anschluss treffen die Damen 3 auf den TV Altötting, den Tabellenfünften. Um den Abstand auf die Abstiegsränge zu vergrößern, wären zwei Punkte überlebenswichtig. Vielleicht hat der Sieg letzte Woche den Mädels ein wenig Sicherheit verschafft und sie können die gleiche Leistung wieder auf die Platte bringen.
Nachdem letztes Wochenende bei den Herren 2 das letzte Hinrundenspiel gegen Burgkirchen stattgefunden hat und gewonnen werden konnte, folgt nun das erste Spiel der Rückrunde gegen den gleichen Gegner. „Same procedure like last weekend“ wünschen wir uns für die zweiten Herren. Nach einem überzeugenden Sieg letztes Wochenende soll es gegen denselben Gegner gleiches noch mal funktionieren.
Zum Abschluss stehen sich um 18.30 Uhr die dritten Herren und die Handballfüchse Scheyern gegenüber.
Wir wünschen allen Mannschaften, Schiedsrichtern, aber auch den Zuschau-ern und Gästen spannende Spiele, die stets in sportlich fairem Rahmen ablaufen mögen.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: