Banner

Vorbericht SG Kempten-Kottern - ASV Dachau

Die ersten Herren des ASV Dachau starten am kommenden Wochenende in die Rückrunde der Landesligaspielzeit 2017/2018 und haben gleich eine schwere Hürde vor der Brust. Die Stadtwaldherren reisen ins Allgäu zur SG Kempten-Kottern, die in der Tabelle neben dem ASV angesiedelt ist.

Die Truppe um Trainer Markus Dahm spielt nun das zweite Jahr in der Landesliga Süd, das ja bekanntermaßen das schwierigere Jahr ist. Und nach dem Klassenerhalt in letzter Sekunde vergangene Saison, tun sich die Allgäuer in der diesjährigen Spielzeit enorm schwer. Zwar gab es den Kader betreffend kaum Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr, allerdings zeigte die SG in vielen Spielen nicht ihr wahres Leistungsvermögen. Aber wenn sie es auf die Platte brachten, dann richtig, so ist die SG die einzige Mannschaft, die in dieser Saison den bisherigen Spitzenreiter schlagen konnte (18:21 bei der HSG Würm-Mitte). Auch der Start ins neue Jahr lief schief, so setzte es im ersten Heimspiel eine bittere Pleite gegen den TSV Friedberg II (17:24). Am kommenden Wochenende will die SG im zweiten Heimspiel in Folge aber den Turnaround schaffen und endlich wieder punkten.

Die Mannen um Trainer Martin Haider hatten noch eine weitere Woche, um sich auf den kommenden Gegner vorzubereiten und sich auf das harzlose Spiel einzustellen. Harzlos deshalb, da die SG im Moment nicht auf ihre ursprüngliche Halle zugreifen kann und umziehen muss. Dementsprechend musste man sich in den vergangenen Trainingseinheiten an das harzlose Spielgerät gewöhnen, sofern das überhaupt möglich ist. Bis auf den Langzeitverletzten Julian Hagitte sind alle Mann an Bord und nach der verdienten Winterpause mit frischen Kräften ausgestattet, um in der Rückrunde anzugreifen und vieles besser zu machen, als man es in der Vorrunde tat. Damit anfangen wollen die Stadtwaldherren am kommenden Wochenende, was aber nur mit voller Leistungsbereitschaft und höchster Konzentration möglich sein wird.

Die ersten Herren freuen sich über jeden Zuschauer und Fan, der den Weg ins Allgäu auf sich nimmt und den ASV unterstützt.

Anwurf der Partie ist am kommenden Sonntag, den 14.01.2018, um 15:30 Uhr im BSZ-Schulzentrum (Wiesstraße 30).

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: