Banner

Herren I starten nach durchwachsener Vorbereitung verspätet in die neue Saison

Am Sonntag den 13. Oktober 2013 beginnt nun endlich auch für die 1. Herren die neue Saison in der Bezirksoberliga (Altbayern). Auch in diesem Jahr haben sich die Stadtwälder das Ziel gesetzt, im vorderen Tabellendrittel mitzumischen. Auf diese Herausforderung bereitet sich das Team von Trainer Frank Graf, der die Mannschaft bereits im vierten Jahr betreut, seit Anfang Juli vor. Mit regelmäßigen Laufeinheiten und Kraftzirkeln wurde die körperliche Fitness, die über die Sommerpause zum Teil etwas vernachlässigt wurde, wieder antrainiert. Den letzten Feinschliff im Zusammenspiel und die fehlende Spielpraxis eignete sich das Team von Trainer Frank Graf in zahlreichen Trainingsspielen (u.a. TSV Allach, TuS Fürstenfeldbruck II, ESV Eichenau, ESV Laim und jeweils 2 Spiele gegen SC Gröbenzell, TSV Ismaning, TSV Gilching) an. Leider konnte der Trainer aufgrund von zahlreichen Urlauben und Verletzungen beinahe die gesamte Vorbereitung nicht auf den kompletten Kader zugreifen, was einen reibungslosen Trainingsablauf zum Teil schwierig gestaltete.

Dieses Verletzungspech war auch der Grund für die Verlegung des eigentlich ersten Saisonspiels gegen den TSV Schleißheim, welches nun am kommenden Donnerstag, 17.10.2013, um 20.30 Uhr stattfindet. Das für den 06.10.2013 vorgesehene zweite Saisonspiel gegen den SC Freising musste ebenfalls verlegt werden. Dieses Mal baten aber die Freisinger um eine Verlegung, da etliche ihrer Studenten sich auf einer Wochenendexkursion befanden.

Somit startet man nun erst am kommenden Sonntag, 13.10.2013, um 16.45 Uhr gegen die SSG Metten mit einem Heimspiel in der Georg-Scherer-Halle in die Saison. Die Mannschaft von Trainer Walter Steininger zeigt sich gegenüber dem letzten Jahr deutlich verändert. Gleich auf sechs Positionen sind Veränderungen aufgrund von Abgängen oder Verletzungen eingetreten. Trotzdem konnte das erste Saisonspiel auswärts gegen den Landesligaabsteiger SC Freising knapp siegreich gestaltet werden. Im darauffolgenden Heimspiel setzte es allerdings gegen eine ebenfalls stark verjüngte Eggenfeldener Truppe eine 23:26 Heimschlappe.Man darf somit sehr gespannt sein, welches Gesicht die Mettener diese Woche zeigen werden. Für die Mannschaft um Trainer Frank Graf steht jedenfalls fest, dass die junge Truppe vom Stadtwald dieses Auftaktspiel für sich entscheiden kann und auch will.

Nach einer darauffolgenden englische Woche mit Spielen am kommenden Donnerstag gegen Schleißheim und anschließend Samstag gegen Simbach II wird sich dann zeigen, wohin die Reise in dieser Saison geht.Die Mannschaft freut sich auf eine erfolgreiche Saison mit allen Fans und Freunden und hofft auf zahlreiche Unterstützung.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: