Banner

Vorbericht TSV München-Ost - ASV Dachau

Die ersten Herren des ASV Dachau haben das erste Saisonspiel in fremder Halle vor der Brust. Am kommenden Wochenende sind die Stadtwaldherren beim ersten der vier Aufsteiger zu Gast, Samstagabend beim TSV München-Ost.

Die Truppe der beiden Trainer David Karski und Björn Roth wurde vergangene Saison Meister in der Bezirksoberliga Oberbayern (Platz 1; 37:7 Punkte) und stieg damit in die Landesliga Süd auf. Wie es für einen Aufsteiger die Prämisse ist, wurde auf Seiten der Ostler das Ziel Klassenerhalt ausgesprochen, das mit einer lange zusammenspielenden Mannschaft und einzelnen Verstärkungen erreicht werden soll. Das erste Saisonspiel ging dann aber etwas in die Hose, die Ostler mussten, wohl auch verletzungsbedingt, eine hohe Niederlage in Friedberg einstecken (31:19). Diese Scharte will der Aufsteiger aber im ersten Heimspiel auswetzen und beide Punkte in München behalten.

Die Mannen um Trainer Martin Haider dagegen haben einen guten Auftakt hingelegt, nach überzeugender Leistung stand vergangenes Wochenende ein 29:19-Sieg gegen die SG Kempten-Kottern auf der Anzeigetafel. Trotz einiger Personalprobleme spulten die Stadtwaldherren von Beginn an ihr Leistungspensum ab und überzeugten sowohl spielerisch als auch kämpferisch. Am kommenden Samstag wird beim Aufsteiger eine ähnliche Leistung nötig sein, um gegen den TSV München-Ost, die letzten Duelle dürften schon Jahrzehnte her sein, Punkte einzufahren. Aber mit einer ähnlichen Leistung und einer gehörigen Portion Motivation, Selbstbewusstsein und Leistungsbereitschaft wird auch beim Aufsteiger etwas Zählbares drin sein.

Die ersten Herren des ASV Dachau freuen sich wie immer über jede Art von Unterstützung und hoffen auf viele Zuschauer, die zum Anfeuern den Weg nach München finden!

Anwurf der Partie ist am kommenden Samstag, 23.09.2017, um 19:30 Uhr in München (Orleanstraße 44).

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: