Banner

Souveräner Sieg zum Start

Die 2. Herren hatten am vergangenen Sonntag zum Auftakt der neuen Bezirksligasaison den Aufsteiger und Nachbarn aus Erdweg zu Gast. Nach einer schweißtreibenden Vorbereitung wollte man den letzten Schwung mit ins erste Spiel nehmen, wo mit den Erdwegern eine Truppe auf die Stadtwaldherren wartete, die sich einiges vorgenommen hatte.
Die gelang auch bestens. Aus einer sicheren Abwehr konnte man durch gutes Umschaltspiel nach 6 Minuten bereits mit 5:1 in Führung gehen. Dieser Schwung hielt bis zum 10:4 nach 18 Minuten. Doch Erdweg ließ sich nicht hängen, spielte die Angriffe zunehmend länger aus und nutzte die nun auftauchenden Unkonzentriertheiten in der Dachauer Abwehr. So konnten sie bis zur Halbzeit auf 13:10 verkürzen.
In der Halbzeit war man sich einig was in den ersten 30 Minuten nicht gepasst hat und das wollte man in Halbzeit Zwei besser machen.
Und so kam es dann auch. Erdweg hielt noch bis zum 17:14 mit, brachte sich dann aber selbst auf die Verliererstraße, als sie sich 2 Rote Karten einhandelten. Die erste völlig zu Recht, die zweite mit Abstrichen, aber wenn man beim Gegenstoß 2 mal so hingeht, dann darf man sich über die Regelauslegung auch nicht beschweren. Dachau nutzte dies nun gnadenlos aus und konnte so bis zur 45. Minute auf 25:14 davonziehen und ließ sich selbst durch eigene Unterzahlsituationen nicht mehr vom ersten Sieg abbringen. Erdweg zeigte danach allerdings tolle Moral und stemmte sich bis zum Schlusspfiff gegen die mittlerweile schon sehr wahrscheinliche Niederlage. Zwar leistete man sich auf Dachauer Seite auch im zweiten Abschnitt die ein oder andere Unkonzentriertheit zu viel, traf die falsche Entscheidung oder schloss beim Wurf nicht 100%ig ab, sonst wäre der Sieg vielleicht noch höher ausgefallen, so geht der 34:25-Erfolg allerdings vollkommen in Ordnung.

Für den ASV spielten:
Dlask, Hanrieder (Tor)
Kirschner (1), Darling (1), Eckstein (2), Hubrich (5), Schultes (1), Hutterer J. (2), Fuchs (5/1), Zeiner (4), Hutterer M. (3), Stöckl (7/3), Schwalbe (3), Hornung

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: