Banner

Showdown in Dachau

Am kommenden Samstag entscheidet sich in Dachau welche Mannschaft in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga antreten darf. Ein Dreikampf, 3 Mannschaften die nur ein Punkt trennt, 2 km Luftlinie voneinander entfernt und dies nach 21 harten Spieltagen. Wie so oft sind die Rollen dann auch dementsprechend verteilt. Moosburg hat hier die besten Karten, da sie als einzige Mannschaft den Aufstieg in der eigenen Hand haben. Ein Sieg bei uns am ASV und sie schaffen den direkten Wiederaufstieg. Eching spielt beim Nachbarn Dachau 65. Eching muss gewinnen und auf einen Ausrutscher der Moosburger am ASV hoffen um aufzusteigen. Da es für den Stadtrivalen aber um "Tod oder Gladiolen" geht, dürfte dies auch für Eching kein Selbstläufer werden. Dachau 65 muss eigentlich gewinnen um den Abstieg in die Bezirksklasse zu verhindern, aber selbst ein Sieg würde nicht reichen, wenn Simbach in Waldkraiburg gewinnt.
Der ASV könnte also bei einem eigenen Sieg gegen Moosburg der lachende Dritte sein und seine starke Saison unerwartet mit dem Aufstieg krönen. Personell ist man gut aufgestellt und wird alles daran setzen die Saison mit einem Erfolg zu beenden. Ob es dann für den 5., 4. oder gar 3. Platz reicht, wird man sehn. Alles in Allem ist die Saison jetzt schon ein riesen Erfolg, denn nach diesem Umbruch vor Saisonbeginn schon soweit vorne mit dabei zu sein, kann man nicht hoch genug bewerten.
Anwurf ist am Samstag um 18.30 Uhr in der heimischen Georg-Scherer-Halle.
Und nun ab in die Konferenz. Wolf Fuß bitte.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: