Banner

Keine Punkte gabs bei TSV Haunstetten II

Die Bayernligadamen des ASV Dachau konnten bei der zweiten Mannschaft des TSV Haunstetten leider nicht punkten, sie unterlagen mit 27 : 22. Bereits nach 12 Minuten Spielzeit lagen die Damen mit 6 : 1 zurück, nur Sarah Gramenz war am Anfang erfolgreich. Etwas später war dann aber Stefanie Unger vom Punkt erfolgreich und der ASV konnte aufholen. Drei weitere Tore in Folge, Celina Schwaiger und Simone Unger waren erfolgreich, es stand nur noch 6 : 5 für die Heimmannschaft. Dachau war im Spiel angekommen, kurz vor dem Pausenpfiff gelang der Ausgleich beim 9 : 9. Ein letztes Tor für den TSV brachte dann doch die 10 : 9 Führung .Aber analog zum Spielbeginn setzte auch am Anfang der zweiten Halbzeit der TSV die Akzente, kam wie entfesselt aus der Kabine und baute seinen Vorsprung bis zur 37. Minute auf 17 : 10 aus. Diesmal war es den Gästen das ASV nicht mehr möglich, den Rückstand entscheidend zu verringern. Zwar waren es in der 55.Minute nur noch vier Tore, aber weniger wurden es leider nicht. So bleibt die Bilanz, zwei Punkte verloren zu haben, Dennoch, mit dem ausgeglichenen Punktekonto, und damit dem 7. Tabellenplatz, haben die Damen immer noch 7 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Stenogramm:
Annika Hangleiter (TW), Laura Cuperus (TW), Sonja Bloos , Simone Unger 1, Lisa Schneider 1, Celina Schwaiger 6, Franziska Spatz 4, Sarah Gramenz 3, Sarah Werthmüller 1, Conny Karg, Stefanie Unger 2/2, Steffi Weber 4/4

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: