Banner

Vorbericht ASV Dachau 2 - SC Eching

Am kommenden Sonntag haben die 2. Herren die nächste schwere Aufgabe vor der Brust. Mit dem SC Eching gibt der vermutlich schwerste Gegner der verbleibenden 5 Spiele seine Visitenkarte am Stadtwald ab. Man kennt sich in und auswendig und in den letzten Jahren waren es immer spannende und faire Spiele. Und das wird es auch diesmal sein. Auch wenn es für Eching vermutlich die letzte Chance ist um noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden zu können. Unnötige Punktverluste haben Eching etwas ins Hintertreffen kommen lassen, dennoch sind sie noch in Schlagdistanz. Während Eching das ein oder andere Unentschieden zu viel hatte, enge Spiele verlor, konnte der ASV in der Rückrunde die engen Spiele mit einem Tor gewinnen, oder einen Punkt aus Karlsfeld mitnehmen. Dies lässt den ASV aktuell auf dem letzten Aufstiegsplatz, 3 Punkte vor Eching stehen. Dennoch darf man sich auf ASV-Seite nicht ausruhen, denn neben Eching spielt man auch noch gegen den nächsten Verfolger Moosburg und da darf man sich im Saisonendspurt keine Nachlässigkeiten erlauben, wenn man den 3. Platz behaupten will. Dafür ist die Liga in diesem Jahr zu ausgeglichen. Außerdem hat man aus dem Hinspiel noch eine Rechnung mit Eching offen. Man war ebenbürtig, nur an diesem Tag konnte man nicht gewinnen, da 2 Schiedsrichter etwas dagegen hatten.
Personell kann man fast aus dem Vollen schöpfen und das wird gegen Eching auch nötig sein. Ebenso eine konsequente Abwehrarbeit und schnelles Umschaltspiel wie in Altenerding.
Anpfiff ist am Sonntag um 16.30 Uhr in der heimischen Georg-Scherer-Halle.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: