Banner

Keine Punkte aus Unterfranken

Es war halt nicht der Tag der ASV Damen, mit einer 25 : 16 Niederlage mussten sie die Rückreise von der DJK Rimpar antreten. Die Schwäche des Tages begann bereits in der 1. Minute, als Sarah Gramenz den ersten Strafwurf für Dachau nicht verwandeln konnte. In der ersten Halbzeit wurden dann noch drei weitere vergeben, insgesamt scheiterten die ASV Damen sechs mal vom Punkt. So ging eben die Heimmannschaft mit 1 : 0 in Führung. Zwar konnte Dachau noch einmal ausgleichen, aber dann nahm doch die DJK das Heft in die Hand und baute den Vorsprung langsam aber stetig aus. Bis auf fünf Tore hatte sich Rimpar in der 20. Minute beim 11 : 6 nach vorne gebracht. Bis zur Halbzeit konnte Dachau nochmal auf 13 : 10 verkürzen, so war das Spiel eigentlich noch nicht entschieden. Selbst 3 Minuten nach dem Wiederbeginn waren es beim 14 : 11 immer noch nur drei Tore Differenz. Dann folgten allerdings Minuten, in denen der DJK viel, dem ASV nichts gelang. Sechs Tore in Folge musste Dachau hinnehmen, der Spielstand bei 20 : 11 angekommen, 45 Minuten gespielt, das Spiel war gegen den ASV gelaufen. In der noch verbleibenden Spielzeit konnten dann beide Mannschaften noch fünf Tore erzielen, das letzte Tor des Tages durch Simone Unger, aber an der Niederlage änderte sich eben nichts mehr.

Stenogramm:
Annika Hangleiter (TW), Laura Cuperus (TW), Sonja Bloos , Simone Unger 5, Lisa Schneider 1/1, Franziska Spatz 3, Sarah Gramenz 1, Sarah Werthmüller, Conny Karg 1, Stephanie Unger 3/2, Steffi Weber 2

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: