Banner

Vorbericht ASV Dachau - TSV Allach 09

Die ersten Herren des ASV Dachau haben eine englische Woche vor der Brust und bekommen es dabei mit zwei Derbys zu tun. Das erste Heimspiel von zwei aufeinanderfolgenden findet am heutigen Donnerstag statt, wenn mit dem TSV Allach 09 der nach Minuspunkten Tabellenzweite seine Visite am Stadtwald abgibt.

Die Truppe um Trainer Bernhard Karg ist vergangene Saison aus der Bayernliga abgestiegen und hat sich nach anfänglichem Zögern nun doch dazu ausgesprochen, auch in diesem Jahr wieder ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden zu wollen. Und das sah über weite Strecken der Hinrunde auch sehr gut aus, lediglich im neuen Jahr haben sich bis jetzt bereits zwei Niederlagen eingeschlichen, von denen zumindest eine nicht vorherzusehen war (30:31 gegen Friedberg). Vergangenes Wochenende musste dann der Tabellenletzte dran glauben, der nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit in der zweiten Spielhälfte auseinandergenommen wurde (33:24 gegen Blumenau). Somit ist der TSV Allach einer der ärgsten Verfolger des TSV Ottobeuren (Platz 3, 22:8 Punkte). Das Nachholspiel findet statt, da Allach einer Spielverlegung zugestimmt hat und sie nehmen das Selbstbewusstsein des letzten Spieles mit in diese Partie und wollen das Derby für sich entscheiden, bevor ihnen ein spielfreies Wochenende bevorsteht.

Die Mannen um Trainer Martin Haider werden alles daran setzen, im dritten Anlauf endlich das erste Heimspiel im neuen Jahr zu gewinnen. Nach dem guten, aber erfolglosen Auftritt gegen Ottobeuren (23:26) setzte es eine enttäuschende Niederlage in Vaterstetten (26:20), wobei die Stadtwaldherren zu keinem Zeitpunkt der Partie ins Spiel fanden und bis auf wenige Ausnahmen niemand Normalform erreichte. Nach einer kurzen Analyse musste das Spiel aber schleunigst vergessen werden, denn mit dem TSV Allach am heutigen Donnerstag und dem Eichenauer SV am Sonntag stehen zwei Heimspiele auf dem Programm, mit denen man Einiges wiedergutmachen kann. Auch der Kader komplettiert sich nach und nach und so darf man gespannt sein auf den Auftritt der Stadtwaldherren. Um die Tabellenposition zu festigen und nicht nach unten schauen zu müssen (Platz 6, 16:14 Punkte), wird der ASV alles daran setzen, dieses Derby und damit das erste Heimspiel im neuen Jahr mit zwei Punkten für sich zu entscheiden.

Die ersten Herren des ASV Dachau freuen sich über jede Unterstützung und jeden Fan, der auch mal unter der Woche seinen Weg in die Halle findet und die Mannschaft unterstützt!

Anwurf der Partie ist am Donnerstag, den 09.02.2017, um 20:00 Uhr in der Georg-Scherer-Halle (Gröbenriederstraße 21).

zum Archiv

Wind schrieb am 16.02.2017 um 04:49:12

semangat jeng yoga…jangan menyerah, tahun lalu aku dan adik-adik disini ngumpulin buku bekas layak baca dalam rangka STAND UP campaign, terkumpul 5000 buah…jadi kamu pasti bisa….bodo amat dengan peraturan mee3nriRt0;..tancap gas aja….

Kommentieren:

Name:
Text: