Banner

Rückrunde beginnt für Bayern- und Landesliga

Acht Spiele stehen an, fünf am Samstag und drei am Sonntag.

Begonnen wird mit dem Spiel der männlichen C-Jugend gegen den Tabellenletzten, den TSV Neubiberg. Hier haben unsere Jungs auch schon das Spiel in Neubiberg gewonnen, alles andere als ein Heimerfolg wäre doch sehr verwunderlich.

Nicht anders die Situation bei der männlichen B-Jugend, auch hier ist der Gegner der SV München Laim am Tabellenende angesiedelt. Den klaren Auswärtssieg sollte unsere B-Jugend doch wiederholen können.

Die dritten Herren setzen dann fort, hier ist die zweite Mannschaft des SSV Schrobenhausen zu Gast. Beim ersten Spiel in Schrobenhausen trennten sich Mannschaften mit einem Unentschieden. Nach zwei Niederlagen auf dem Spielfeld, der letzte Punktgewinn basiert auf dem Nichtantreten Karlsfelds, ist es an der Zeit, wieder einmal mit dem Ball in der Hand zu punkten.

Die Rückrunde beginnt für die Bayernligadamen des ASV Dachau mit dem Heimspiel gegen die HSG Fichtelgebirge. Das erste Spiel in dieser Saison war auch ein erster Punktgewinn bei der HSG. In der Vergangenheit konnten die Dachauer Damen ihre Heimspiele gegen die Gäste gewinnen, wenn auch der Erfolg immer wieder schwer gefallen war. Ein Erfolg ist aber auch erforderlich, um den Kontakt nach oben nicht abreissen zu lassen.

Danach ist dann die Landesliga dran und auch hier beginnt die Rückrunde. Mit dem TSV Ottobeuren kommt der aktuelle Tabellenführer an den Stadtwald. In den zurückliegenden drei Spielen dieser Mannschaften konnten die ASV Herren noch nicht punkten. Um diese Serie zu eigenen Gunsten zu unterbrechen, muss schon eine sehr konzentrierte Leistung in Angriff und Abwehr geboten werden.

Am Sonntag werden dann noch Jugendspiele durchgeführt.

Beginnen wird die männliche D-Jugend mit der Begegnung gegen den SVW Burghausen. Auch hier ein Rückspiel, das Spiel in Burghausen wurde von Dachau gewonnen. Es sollte also eine Wiederholung möglich sein.

Danach erwartet dann die zweite Mannschaft der männlichen D-Jugend den TSV Schleißheim. Gut, in Schleißheim haben unsere Jungs verloren, nachdem sie aber im letzten Spiel einen Punkt holen konnten, ist vielleicht ein weiterer Punktgewinn realisierbar.

Als letzte Mannschaft ist dann das Duell ASV Dachau versus TSV Eintracht Karlsfeld bei der weiblichen B-Jugend angesagt. Und das ist dann doch eher eine „mission impossible“, ging doch auch schon das erste Spiel hoch verloren.



Ihre Handballabteilung.

zum Archiv

Hester schrieb am 16.02.2017 um 02:38:16

You can detenifily see your expertise in the work you write. The world hopes for more passionate writers like you who are not afraid to say how they believe. Always follow your heart.

Kommentieren:

Name:
Text: