Banner

Mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet

Die dritten Damen des ASV Dachau haben wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden und das Spiel bei der zweiten Mannschaft des TSV Schleißheim mit 24 : 18 für sich entscheiden können. Dachau agierte mit einern offensiven Deckung, die in der ersten Halbzeit noch etwas hakte. So ging die Führung, die sich die Dachauer Damen erkämpften immer mal wieder verloren. Zweimal, beim 3 : 3 und später beim 8 : 8 konnten die Damen des TSV ausgleichen, dennoch ging Dachau mit einem 11 : 8 in die Halbzeit. Den Vorsprung bauten sie schnell auf 14 : 8 aus und kamen auch nicht mehr in echte Bedrängnis. Es war auch ein Spiel voller Siebenmeter, 11 wurden gegen Dachau verhängt, nur fünf konnten die Gastgeber verwandeln. Sechsmal war bei Isabella Galter Endstation, die nach ihrer Verletzung erstmals wieder im Dachauer Tor war. Gemeinsam mit Nicole Hantschk waren beide Torfrauen immer ein sicherer Rückhalt. Die Dachauer bekamen auch Siebenmeter zugesprochen, achtmal war Sandra Sting vom Punkt erfolgreich. Es war eine gute Mannschaftsleistung, bei der dann auch das schnelle Spiel nach vorne immer besser klappte, und durch die vielen Strafwufentscheidungen ließ man sich halt auch nicht irritieren. So war der Sieg ein verdienter Einstieg in das Jahr 2017.

Stenogramm:
Isabella Galter (TW) Nicole Hantschk (TW), Viktoria Reitner, Jennifer Bloos, Jessica Zollo, Iris Schweiger 4, Tina Krüger, Sandra Sting 12/8, Julia Schlämmer 2, Daniela Augustin, Tabea Braun, Julia Zotz, Katharina Reich 4

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: