Banner

Vorbericht ASV Dachau - HSG Würm-Mitte

Die Stadtwaldherren sind im neuen Jahr zum ersten Mal in heimischer Halle gefragt und bekommen es gleich mit einem sehr starken und mit viel Selbstbewusstsein ausgestatteten Gegner zu tun, wenn die HSG Würm-Mitte an den Stadtwald kommt. Die Spielgemeinschaft der Vereine TV Planegg-Krailing und TSV Gräfelfing kommt mit zwei Siegen in Folge in die Georg-Scherer-Halle, zusätzlich zum Gastspiel der Damenmannschaft der HSG darf man sich also auf einen spannenden Derbynachmittag freuen.

Die Truppe um Trainer Fadil Kqiku ist eine technisch sehr gut ausgebildete Mannschaft, die schon lange Jahr auf diesem Niveau zusammen Handball spielt. Wie bereits vergangene Saison hat die HSG ein paar Spiele gebraucht, um in die Saison zu kommen und bereits in der Vorrunde waren viele Spiele dabei, in denen sie sich unter Wert geschlagen und knapp verloren haben. Doch nach und nach kam mit den Erfolgen, vor allem in der heimischen Halle, auch das Selbstbewusstsein und die Selbstverständlichkeit zurück und so nahmen die Würmer die Weihnachtspause auch mit, denn die Gegner am Anfang des neuen Jahres hatten es in sich. Nach dem Favoritensturz in Ismaning (28:34) erwartete die HSG den TSV Herrsching und holte sich auch in diesem Spiel nach einer guten Leistung verdient die zwei Punkte (27:23). Vor dem Spiel in Dachau steht die HSG Würm-Mitte weiterhin unten drin (Platz 13, 10:18 Punkte), hat aber den Anschluss an das Mittelfeld in dieser ohnehin äußerst engen Liga geschafft. Vor ihrem spielfreien Wochenende will die HSG nun auch in Dachau nochmal punkten.

Die ersten Herren des ASV Dachau um Trainer Martin Haider sind in einer ähnlichen Lage, denn auch sie gehen mit zwei Siegen in Folge in diese schwere Heimpartie. Nur waren die letzten beiden Spiele Auswärtspartien (20:32 in Blumenau, 25:27 in Haunstetten) und die Stadtwaldherren sind froh, endlich wieder in der heimischen Halle auflaufen zu können. Dort haben sie Einiges wiedergutzumachen, denn das letzte Spiel vor heimischem Publikum ging verloren (26:31 gegen Fürstenfeldbruck). Mit dem Sieg in Haunstetten zeigte der ASV, in der Weihnachtspause nichts verlernt und gut trainiert zu haben, auch wenn das Spiel ab Mitte der zweiten Halbzeit unnötig spannend gemacht wurde. Unter dem Strich zählen aber die zwei Punkte und die wollen die Stadtwaldherren am kommenden Samstag mit einem Sieg veredeln. Dass es dafür einer weiteren Leistungssteigerung bedarf ist allen Beteiligten bewusst und so wollen die ersten Herren des ASV Dachau am kommenden Sonntag mit allen Mitteln versuchen, die zwei Punkte in der Georg-Scherer-Halle zu behalten.

Anwurf der Partie ist am Sonntag, 19.01.2017, um 16:30 Uhr in der Georg-Scherer-Halle (Gröbenriederstraße 21).
Das Vorspiel der Partie bestreiten die ersten Damen des ASV, Gegner ebenfalls die HSG Würm-Mitte (14:30 Uhr).

Beide Mannschaften freuen sich über jede Unterstützung ihrer Fans, hoffen auf zahlreiches Erscheinen und eine tolle Stimmung an diesem Derbynachmittag!

zum Archiv

Newsletter schrieb am 20.01.2017 um 08:27:25

Anwurf der Partie ist am Sonntag 22.01.17

Cassandra schrieb am 16.02.2017 um 03:42:24

Learning a ton from these neat arilctes.

Kommentieren:

Name:
Text: