Banner

Bayernliga, Landesliga, ein Besuch in der Georg-Scherer-Halle lohnt sich

Ein Spiel der wA-Jugend und drei Seniorenspiele sind das heutige Programm.

Beginnen wird die weibliche A-Jugend, mit dem TSV Allach 09 als Gegner.
Das Spiel in Allach hat unsere Mannschaft verloren, aber denn doch nicht so klar. So besteht die Hoffnung, mit einem Sieg in eigener Halle das Punktekonto zu verbessern.

Die Bayernligadamen bestreiten danach ihr erstes Heimspiel. Gegner ist die HSG Würm-Mitte, Aufsteiger aus der Landesliga Süd. Die Gäste haben bisher eine tolle Saison gespielt, waren sie doch lange ohne Niederlage. Die Erfolgsserie der Dachauer wurde erst im letzten Auswärtsspiel beendet. Das erste Heimspiel auch mit einem Heimsieg zu verknüpfen ist sicher das Ziel von Trainer und Team, die die kurze Pause eben auch für einen intensive Vorbereitung genutzt haben.

Danach ist dann die Landesliga dran und hier erwarten auch die ersten Herren die Gäste der HSG Würm-Mitte. In der letzten Saison wurde die Heimpartie gewonnen. Am Ende der Saison waren die Gäste gerade mal zwei Punkte hinter dem ASV Dachau. Aktuell steht der ASV besser dar, Platz fünf und 16 : 8 Punkte gegen Platz dreizehn und 10 : 18 Punkte. Dennoch, es wird sicher kein leichtes Spiel, die HSG hat keinen Punkte zu verschenken. Mit dem Schwung aus dem Auswärtssieg und der Kulisse im Hintergrund sollte doch ein Erfolg möglich sein.

Den Abschluss des Tages macht dann die dritte Herrenmannschaft, die die zweite Mannschaft der Eintracht Karlsfeld zu Gast hat. Das ist das letzte Spiel der Hinrunde und schaut man auf die Tabelle, dann ist Dachau wohl doch Favorit. Auch wenn die letzten beiden Spiele erfolglos absolviert wurden, nun zu Hause sollen doch wieder Punkte folgen.


Ihre Handballabteilung.

zum Archiv

Summer schrieb am 16.02.2017 um 02:40:52

Taking the oveweivr, this post is first class

Kommentieren:

Name:
Text: