Banner

Vorbericht TSV Haunstetten II - ASV Dachau

Endlich greifen auch die ersten Herren des ASV Dachau wieder ins Geschehen ein, wenn sie zum Auftakt ins neue Jahr am kommenden Wochenende beim TSV Haunstetten II zu Gast sind.

Die Truppe um Trainer Rene Schnitzlein und Co-Trainer Alexander Rupprecht ist einer der Aufsteiger aus der Bezirksoberliga, als Spitzenreiter aus der BOL Schwaben haben sie es direkt wieder zurück in die Landesliga Süd geschafft. Und bisher präsentieren sie sich überzeugend, die Mischung aus erfahrenen Spielern, die bereits lange Jahre in der ersten Mannschaft ihr Können unter Beweis stellen durften, sowie jungen und technisch versierten Spielern bringt die Mannschaft aus dem Augsburger Raum kurz vor Ende der Hinrunde auf eine ordentliche Platzierung in der Tabelle (Platz 10, 10:14 Punkte). Anders als die Stadtwaldherren, die ihr vorgesehenes Spiel letztes Wochenende verschieben mussten, ist Haunstetten schon gefordert worden und überraschte mit einer starken Leistung in Herrsching, die dem TSV völlig verdient die ersten beiden Punkte im neuen Jahr einbrachte (32:35). Damit ist der TSV mit genug Selbstvertrauen ausgestattet, um jetzt vor heimischem Publikum die nächsten beiden Punkte einzufahren.

Die Mannen um Trainer Martin Haider sind mit kompletter Kaderstärke erst seit gut einer Woche im Training, bedingt durch die Spielverlegung brennen die Stadtwaldherren aber auf den ersten Einsatz im Jahr 2017. Die ersten Herren wollen den guten Eindruck bestätigen, den sie über weite Strecken der ersten Hälfte der Spielzeit lieferten und auch im neuen Jahr voll angreifen. Nach und nach kommen die Verletzten zurück, so dass es nur noch wenige Wochen dauern wird, bis Trainer Martin Haider auf seinen kompletten Kader zurückgreifen wird können. Durch eine intensive Vorbereitung auf den kommenden Gegner wollen die Stadtwaldherren auch in Haunstetten etwas Zählbares mitnehmen und freuen sich dabei über jeden Zuschauer, der zur Unterstützung und zum Anfeuern die kurze Anfahrtszeit auf sich nimmt.

Anwurf der Partie ist am Sonntag, 15.01.2017, um 16:30 Uhr in der Sporthalle TSV (Landsbergerstraße 3a).

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: