Banner

Viele Spiele voller Spannung am Wochenende

Ein volles Programm mit sechs Spielen am Samstag und weiteren fünf Begenungen am Sonntag.

Beginnen wird die männliche C-Jugend, zu Gast ist die Mannschaft des TSV Landsberg. Die Gäste haben noch keine Punkte erspielen können, unsere Jungs waren doch schon zweimal erfolgreich. Dies wollen sie in eigener Halle sicher fortsetzen.

Das gilt wohl genauso für die männliche B-Jugend, die sich mit den Gästen der DJK Ingolstadt auseinandersetzen müssen. In der Tabelle trennen beide Mannschaften zwei Punkte, dennoch, die bessere Bilanz hat der ASV aufzuweisen.

Und dann wird es laut in der Halle, die ersten Herren empfangen den TSV Ismaning zum Landesligaduell. Ein Duell, das es so noch nicht gegeben hat, denn Ismaning spielte in der letzten Saison noch in der Nordgruppe. Wie Dachau, so war auch Ismaning gegen Eichenau, Kempten-Kottern und Immenstadt erfolgreich, gewissermaßen Unentschieden. Und der Gästetrainer, Thomas Eck, kein Unbekannter in Dachau, die Heimstärke des ASV ist ihm bekannt. Für einen spannenden Nachmittag sind alle Zutaten angerührt.

Spannend wird es sicherlich auch im Spiel der ersten Damen, die in der Bayernliga die Mannschaft der DJK Rimpar empfangen. Die Spannung liegt hier allerdings eher darin, ob es den Damen gelingt den Abwärtstrend der letzten Spiele umzudrehen. Die Gäste sind gut gestartet, haben bisher nur das Auswärtsspiel in Dietmannsried verloren. So stehen die Chancen wohl fifty -fifty. Wir hoffen auf das bessere Ende für unsere Damen.

Die zweiten Damen, bisher noch ohne Niederlage in der BOL, wollen ihre Erfolge fortsetzen. Mit MBB SG Manching kommt einer der Aufsteiger aus der Bezirksliga an den Stadwald. Nach drei Niederlagen in den ersten Spielen konnte Manching immerhin gegen die SSG Metten erstmalig punkten. Die ASV Damen waren schon im Pokal siegreich und wollen diesen Erfolg wiederholen.

Nach langer Pause greifen dann auch die zweiten Herren wieder in das Spielgeschehen ein. Sie erwarten die Herren des VfL Waldkraiburg, Aufsteiger aus der Bezirksklasse Ost. Die Gäste haben schon einen guten Start hingelegt, die Dachauer Herren erst ein Spiel absolviert. So gibt es eher einen Neustart mit hoffentlich erfolgreichem Ausgang.

Das Sonntagsprogramm beginnt mit dem Spiel der männlichen D-Jugend gegen die Jungs des SC Eching. Erst wenige Spiele sind gespielt worden, Dachau hat einen Sieg und eine Niederlage, die Gäste eine Niederlage zu verzeichnen. Ein erfolgreicher Start am Sonntag wäre doch eine gute Sache.

Die weibliche B-Jugend setzt dann den Spieltag fort, hier ist die JSG Friedberg-Kissing zu Gast. Bisher konnten die Mädchen noch nicht punkten, vielleicht gelingt es ja jetzt.

Die vierten Damen sind dann dran. Nach dem ersten Punktgewinn kommt mit dem SC Eching eine Mannschaft, die bisher noch keine Punkte gewinnen konnte. Hier sollte es für die Damen von Trainerin Monika Schnell doch möglich sein, das Punktekonto zu verbessern.

Ebenfalls vom SC Eching kommt der Gegner der dritten Herren, hier ist es die zweite Mannschaft. Diese Begenungen gab es auch in der letzten Saison und in beiden blieb der ASV siegreich. Geht es nach der Heimmannschaft, so soll es auch diesmal so werden.

Noch einmal spannend wird es dann im letzten Spiel, da treffen die vierten Herren auf die Mannschaft des SSV Schrobenhausen. Beide Mannschaften sind noch ungeschlagen, eine muss Punkte abgeben. Und wenn es nach dem ASV geht, dann sollen es die Gäste sein.

zum Archiv

Vlora schrieb am 16.02.2017 um 02:12:59

Free knowledge like this doesn't just help, it promote deamcrocy. Thank you.

hefei123.cc schrieb am 17.03.2017 um 16:51:39

Hello!
www.ber-sd.com , hefei123.cc , www.bebeabordoshop.it , 78dushu.com , miltonbergmu.com ,

Kommentieren:

Name:
Text: