Banner

Mit "neuer" Mannschaft noch einen Punkt aus Winkelhaid entführt.

+++ TSV Winkelhaid – ASV Dachau 26:26 (14:11) +++

Am Samstag ging es zum letztes Saisonspiel nach Winkelhaid. Der TSV war bereits abgestiegen und auch die Damen I konnten auch keine Plätze mehr gut machen, da die HSG Fichtelgebirge am Vortag bereits ihr Spiel gegen den Drittplatzierten HC Erlangen kampflos abgesagt hatte.

Es fuhr eine stark dezimierte aber gute gelaunte Truppen, gespickt mit jungen Spielerinnen aus der Damen II, nach Winkelhaid.

Das Spiel begann vielversprechend und so ging der ASV gleich mit 1:2 in Führung. Winkelhaid kam dann aber besser ins Spiel, holte den Abstand wieder auf und bis zur 20. Minute (8:8) konnte sich keine Mannschaft so wirklich absetzen. Dann aber steigerten sich die Stadtwalddamen und schafften es mit einem 11:14-Vorsprung in die Halbzeit zu gehen.

Die 10 Minuten nach dem Seitenwechsel waren aus Sicht der Gäste, wie in letzter Zeit üblich, schlecht und sehr schnell lag man auf einmal 17:15 zurück. Aber die Damen kämpften sich tapfer wieder ran und bis zum Ende des Spiels wechselte die Führung mehrmals (19:20; 23:21; 25:26). Die letzte Minute wurde es dann nochmal spannend. Nach dem 25:26 Führungstreffer, führten die Winkelhaiderinnen einen falschen Anwurf aus, da die Außenspielerin sich bereits deutlich in der Dachauer Hälfte aufhielt. Die besagte Spielerin wurde am Wurf gehindert und dem TSV wurde einen 7m zu gesprochen, welchen sie eiskalt zum 26:26 verwandelten. Im darauf folgende Angriff schafften es die ASVlerinnen zwar ein Tor zu werfen, aber vorher wurden Schritte gepfiffen und so fand das letze Spiel der Saison 2015/2016 sein Ende.

An dieser Stelle möchten die Damen I sich nochmal bei allen Helfern bedanken, die diese tolle Saison möglich gemacht haben. Ihr seid der Wahnsinn!! Jetzt geht es erst einmal in die wohl verdiente Handballpause, ehe die Damen dann wieder in der Vorbereitung starten.

Für den ASV spielten und trafen:
Chrissi Baron (TW), Simone Unger (2), Steffi Unger (3), Sarah Gramenz (3), Hannah Leubner (8/5), Conny Karg (3), Isi Gebhard (1), Anna Rauh (1), Michi Mertl (1), Sonja Bloß (3), Sarah Wertmüller (1).

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: