Banner

Vorbericht SC Eching - ASV 2

Am kommenden Mittwoch tritt man zum Nachholspiel beim SC Eching an. Eching entsprach vor einigen Wochen unserem Wunsch, das Spiel zu verlegen, da am eigentlichen Spieltag zu viele Spieler abwesend gewesen wären und wir auch nicht absehen konnten, dass wir zu diesem Zeitpunkt schon gesichert sind. Aufgrund der tabellarischen Situation kann man Echings Zustimmung gar nicht hoch genug anrechnen.
Während die ASV-Männer seit vergangenem Wochenende auch rechnerisch nicht mehr absteigen können, geht es für Eching noch um den Aufstieg in die BOL. Aktuell liegt Eching nach Minuspunkten noch einen Punkt vor der HSG Glonntal auf dem 3. Tabellenplatz, der der letzte Aufstiegsplatz wäre.
Die 2. Herren können frei aufspielen und mit dieser Außenseiterrolle, konnte man in dieser Saison schon mehrmals bestens umgehen.
Man möchte Eching zwar einerseits ärgern, um selbst noch Karlsfeld und Dachau 65 überholen zu können, auf der anderen Seite, hätte es sich Eching durch ihre jahrelang gute Nachwuchsarbeit aber auch verdient in die BOL aufzusteigen. Für beide Mannschaften geht es also noch um etwas, und so dürfte es wie immer ein spannendes und faires Spiel werden.
Personell sieht die Situation ähnlich wie noch im Altenerding-Spiel aus, auch ein Neuzugang wird noch sein Debüt geben können. Nur auf der Torhüterposition gibt es aktuell noch ein Fragezeichen.
Anwurf ist am Mittwoch um 20.30 Uhr in der Dreifachturnhalle in der Dietersheimer Straße in Eching.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: