Banner

Zweites Landesligaspiel endet mit einer Niederlage.

Das Duell der Aufsteiger konnten die zweiten Damen des ASV Dachau nicht für sich entscheiden. Mit einem klaren 29 : 19 Erfolg entführten die Gäste aus Marktoberdorf die Punkte aus der Georg-Scherer-Halle. Die ersten Minuten gehörten zwar der Heimmannschaft, hier gingen sie durch Tore von Belinda Morgott, Cevriye Fent-Asanamutlu und Anette Jakob mit 3 : 0 in Führung, dann aber setzten sich die Gäste eindrucksvoll in Szene. Mit drei Tempogegenstößen und drei Toren vom Kreis drehten sie die Partie und führten in der 16. Minute mit 6 : 3. Erst dann konnte Sonja Bloos wieder zwei Tore zum 5 : 7 erzielen, doch die Gäste liessen keinen wirklichen Anschluss zu. Bis zur Pause waren noch Silke Höppner, erneut Belinda Morgott, diesmal vom Punkt, erfolgreich und in der Schlußminute verkürzte Christina Weidlich mit zwei Rückraumtoren noch auf 9 : 12. Nach Wiederbeginn erhöhte Marktoberdorf aber sofort auf 15 : 9 . Zunächst blieb es bei diesem Rückstand, denn Toren von Dachau folgten umgehend Tore der Gäste. So ging das Spiel bis zur 54. Minute weiter, da stand es 19 : 24. Jennifer Ricketts, Nicci Kühn, Nina Walbrunn und Christina Braun vervollständigten die Dachauer Torschützenliste. In den letzten fünf Minuten trafen die Gäste noch fünfmal, mit Tempogegenstößen und vom Punkt. So war eine deutliche Niederlage komplett. Wie sagte doch der Dachauer Trainer: 'Wir sind mit unseren Angriffen in der großgewachsenen Deckung der Gäste hängengeblieben, die unsere Ballverluste über Tempogegenstöße immer wieder erfolgreich in Tore verwandelten. Sie waren im Umschalten von Deckung auf Angriff schneller und kamen auch über Kreis und Außen zu Erfolgen.' Stenogramm Miriam Köhler (TW), Isabella Galter (TW), Sonja Bloos 3, Christina Weidlich 2, Zita Szirmai, Nina Walbrunn 2, Cevriye Fent-Asanamutlu 3, Jennifer Ricketts 1, Nicci Kühn 1, Sabrina Reinisch, Silke Höppner 1, Belinda Morgott 2/1, Christina Braun 1, Anette Jakob 3/1

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: