Banner

Souveräner Auswärtserfolg

Am vergangenen Samstag mussten die 2. Herren bei der 2. Garnitur des SV Wacker Burghausen antreten.
Man war durch das Hinspiel gewarnt, als man einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand gab und wollte die Aufwärtstrend fortsetzen und an die 2. Halbzeit gegen Ingolstadt anknüpfen.
Und das machte man. Man war von Beginn an konzentriert und wusste von Anfang an zu überzeugen.
Bis auf kleine Ausnahmen spielte man von der ersten Minute an eine gute Abwehr und gestatte Burghausen nur wenige gute Wurfmöglichkeiten. Durch diese Abwehr wurde man auch vorne sicherer. Wie auch schon gegen Ingolstadt spielte man die Angriffe souverän aus und nahm sich nur wenige unnötige Würfe.
Bis zur 20. Minute konnte man so auf 10:4 davonziehen. Dann eine kleine Schwächephase, in der man den gegnerischen Kreisläufer oft frei stehen ließ und im Angriff leistete man sich ein paar Fehler. Dies führte dann dazu, dass Burghausen bis zur Halbzeit auf 14:10 verkürzen konnte.
Den Vorsprung nicht mehr hergeben und weiter aufs Tempo drücken.
Die kleineren Abspracheprobleme der ersten Halbzeit in der Abwehr bekam man von nun an in den Griff und auch vorne kam man wieder auf Touren. Eine gute 1. und 2. Welle brachten das ein oder andere einfache Tor und auch im Positionsangriff spielte man "mit Hirn" weiter. Über 21:15 zog man bis zur 50. Minute auf 28:18 davon und das Spiel war spätestens zu diesem Zeitpunkt entschieden.
Die letzten 10 Minuten plätscherten ohne besondere Ereignisse noch so dahin und am Ende gewannen die ASV-Männer völlig verdient mit 31:22 in Burghausen und festigen so den 7. Tabellenplatz.

Für den ASV spielten:
Schäfer, Ambrosi (Tor)
Schneider (1), Stoschek (5), Hanauer (1), Hamann, Grund (7), Meckl (3), Sauer (2/1), Pscherer (1), Westermeier (3), Kirschner (4), Hutterer (4)

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: