Banner

Vorbericht TSV Herrsching - ASV Dachau

Am kommenden Wochenende steht für die ersten Herren des ASV Dachau wieder ein Auswärtsspiel an. Mit dem TSV Herrsching wartet ein weiterer schwerer Brocken auf die Stadtwaldherren, der mit einer tollen Kulisse aufwarten wird und dieser Partie einen Derbycharakter verleiht.

Die von Trainer Armin Herle trainierte Truppe des TSV Herrsching hatte einen guten Start in die Landesligasaison, war lange Zeit der Beste der vier Aufsteiger und überzeugte mit einer kompromisslosen Abwehr sowie einem wurfstarken Rückraum. Doch Mitte der Saison folgte ein kleines Tief, in dem sich Niederlage an Niederlage reihte und sich die Herrschinger schnell im unteren Tabellenbereich wiederfanden. Nach einem mehr als überzeugenden Start in die Rückrunde ist diese Niederlagenserie aber schnell wieder vergessen, die Herrschinger sind wieder in der Spur und erwarten den ASV Dachau mit einer Empfehlung von vier Siegen in Folge. Darunter auch ein sehr knapper Auswärtserfolg beim Eichenauer SV (21:22), der zusätzlichen Aufwind geben wird. Damit steht der TSV Herrsching im gesicherten oberen Tabellenmittelfeld (Platz 5, 19:17 Punkte) und wird in der heimischen Nikolaushalle vor einem frenetischen Publikum seinen Trend fortsetzen wollen.

Zuletzt gab es auch für die Stadtwaldherren Zählbares zu holen, auch wenn das Unentschieden gegen die HSG Dietmannsried-Altusried (20:20) einen kleinen faden Beigeschmack hatte. Zu überlegen war man über weite Strecken des Spiels und anstatt den Sack früh zuzumachen, entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch mit einer am Ende wohl doch verdienten Punkteteilung. Diesmal kann man nicht auf die Heimstärke bauen, so muss man in Herrsching unbedingt über die volle Distanz mit höchster Konzentration zu Werke gehen, um punkten zu können. Wie schon gegen Dietmannsried muss man von der ersten Minute an hellwach sein und versuchen, sich nicht von der mit Sicherheit aufkommenden Hektik anstecken zu lassen. In der Trainingswoche wurden die überwiegend guten Sequenzen der vergangenen Heimpartie analysiert und mit einer ähnlichen Leistung ist auch auswärts beim TSV Herrsching etwas drin. Im Hinspiel sahen die Zuschauer in diesem Spiel mit Derbycharakter einen harten Kampf und einen Heimsieg der Stadtwaldherren, der aber vom Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen ist (34:28). Nach dem Unentschieden am vergangenen Spieltag steht die Truppe um Trainer Martin Haider weiterhin in der unteren Tabellenhälfte (Platz 9, 17:19 Punkte) und wird alles daran setzen, etwas Zählbares aus Herrsching mitzunehmen, um den Abstand nicht größer werden zu lassen.

Die ersten Herren freuen sich erneut über hoffentlich zahlreiche Unterstützung bei diesem wichtigen Spiel!

Anwurf der Partie ist am Sonntag, 06.03.16, um 16:30 Uhr in der Nikolaushalle in Herrsching (Nikolausstraße 11).

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: