Banner

Vorbericht ASV Dachau - HSG Dietmannsried-Altusried

Am kommenden Wochenende steht für die ersten Herren des ASV Dachau das zweite Heimspiel im Jahr 2016 an. Nach einer einwöchigen Spielpause kommt mit der HSG Dietmannsried-Altusried der direkte Tabellennachbar an den Stadtwald, mit der man aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen hat.

Die HSG ist ordentlich in die Rückrunde gestartet, zwei Siege stehen zwei Niederlagen gegenüber, zuletzt gab es einen enorm wichtigen Heimsieg gegen den Eichenauer SV (33:29). Schon hier ist ein Muster anzutreffen, was sich auf Seiten der HSG Dietmannsried-Altusried über die gesamte bisherige Saison verfolgen lässt. Zuhause ist die Mannschaft um das Trainer-Duo Csaba Horvath und Markus Schneider eine Macht, hat 14 ihrer 16 Punkte in heimischer Halle geholt und nur zwei Spiele verloren. Auswärts dagegen wollte es nie so recht klappen, lediglich ein Sieg sprang bisher raus und so kommt ein solider Tabellenplatz zustande (Platz 8, 16:18 Punkte). Beim Hinspiel fanden die Dachauer nie so richtig in die Partie, ließen sich von einer hitzigen Atmosphäre anstecken und verloren so auch in dieser Höhe vollkommen verdient (30:23). Bekannt für ihre lautstarke Unterstützung wird die HSG alles daran setzen, um den zweiten Auswärtssieg und damit weitere zwei Punkte unter Dach und Fach zu bringen.

Ähnlich sieht es bei den ersten Herren des ASV Dachau aus. Zuhause mit konstant guten Leistungen holten die Mannen um Trainer Martin Haider 13 ihrer 16 Punkte, lediglich drei weitere Punkte konnten auswärts erzielt werden. In der Tabelle steht man so nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses einen Platz hinter der HSG (Platz 9, 16:18 Punkte). Nach dem Heimsieg gegen Friedberg II (31:30) folgte eine desolate Leistung im Auswärtsspiel bei der HSG Würm-Mitte (25:19), die es in den darauffolgenden Trainingseinheiten zu analysieren galt. Dank des spielfreien Wochenendes hatten die Stadtwaldherren genug Zeit, die Fehler auszumachen und zu besprechen sowie sich auf das schwierige und immens wichtige Heimspiel gegen die HSG Dietmannsried-Altusried einzustellen. Nicht nur die Tabellenkonstellation verspricht ein rasantes Spiel auf höchstem kämpferischem Niveau, auch die Spielphilosophien beider Trainer gehen in dieselbe Richtung. Beide Offensiven bestechen durch schnelles Spiel mit wurfgewaltigen Rückraumschützen, bei einem Ballgewinn in der Abwehr geht es mit vollem Tempo nach vorne. Die Stadtwaldherren werden alles daran setzen, erneut zwei Punkte in der heimischen Halle zu erzielen und werden dafür mit höchstem Einsatz und vollster Konzentration aufwarten.

Die ersten Herren des ASV Dachau freuen sich wie immer über jede Unterstützung!
Neben dem Schneetreiben gibt es einen weiteren Grund, den Samstag in der Halle zu verbringen: Vor dem Spiel der ersten Herren gibt es das Spiel der dritten Herren, die ihre Tabellenführung verteidigen wollen. Und nach dem Spiel der ersten Herren geben die Damen des HCD Gröbenzell ihre Visite am Stadtwald ab, bestreiten ihr Spiel in der dritten Liga zur absoluten Prime-Time (Anwurf 20:00 Uhr) gegen die HSG Freiburg.

Anwurf der Partie ASV Dachau - HSG Dietmannsried-Altusried ist am Samstag, den 27.02.16, um 18:00 Uhr.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: