Banner

Dachau : Weilheim

Die männliche B-Jugend verlor am vergangenen Sonntag zuhause gegen den Tabellenführer vom TSV Weilheim mit 16:25 (5:13). Dabei konnte man mit der Abwehrarbeit der Jungs sogar recht zufrieden sein, vielmehr schaffte man es gegen die offensive Weilheimer Deckung nicht die Lücken richtig zu nutzen.

Da das Spiel ein Nachholspiel war und kein weiterer Termin zur Verfügung stand, wurde das Spiel bereits um 9 Uhr in der Früh angepfiffen. Die Jungs begannen auch sehr ordentlich und konnten gleich mit 1:0 in Führung gehen. Das Spiel blieb auch bis zum 4:5 offen und die Deckungsarbeit funktionierte sehr gut. Im Angriff allerdings gelang nicht allzu viel und kam man dann doch mal durch scheiterte man häufig am Torhüter der Gäste. Einen kleinen Dämpfer gab es bereits in der 11. Spielminute, als unser Felix, der bis dahin eine gute Partie auf der Hinten-Mitte Position ablieferte, bereits zum zweiten Mal mit einer Hinausstellung bestraft wurde. Die Überzahl konnte Weilheim nutzen um zum ersten Mal sich etwas abzusetzen (4:10). Auch in Gleichzahl kam man aber im Angriff nicht mehr zum Zuge: viele Anspielfehler und Fehlwürfe häuften sich, sodass sich Weilheim bis zur Pause mit 5:13 absetzen konnte.

Nach dem Pausentee nahm man sich für die zweite Hälfte vor in der Abwehr weiterhin stabil zu stehen und vorne im Angriff endlich die Lücken zu nutzen, um in ein gutes Angriffsspiel zu gelangen. Zwar versuchte man dies umzusetzen, jedoch zeigte sich ein ähnliches Bild, wie in der ersten Halbzeit. Hinten stand man grundsätzlich gut und stabil, aber im Angriff kam kein gutes Spiel zustande. Weilheim konnten den Abstand immer bei acht bis neun Tore halten. Letztendlich wurde das Spiel dann beim Stand von 16:25 beendet und Weilheim konnte einen weiteren verdienten Sieg einfahren.

Zusammengefasst kann man mit der Abwehr zufrieden sein. Das Angriffsspiel jedoch wollte nicht wirklich ins Rollen kommen. Ein sehr gutes Spiel zeigte unser Außenspieler Lukas, der als vorgezogener in Abwehr gut agierte.

Gute Besserung wünschen wir hier noch unserem Rückraumspieler Wiggerl, der sich in der zweiten Halbzeit unglücklich ohne gegnerische Einwirkung am Knie verletzte. Danke auch hierbei an die Weilheimer Coaches, die uns bei der Erstversorgung unterstützen.

Für die männliche B-Jugend geht es bereits am Donnerstag gegen Gersthofen und dann schon wieder am nächsten Sonntag gegen Gilching weiter.

Es spielten: Julian (im Tor), Lukas (1), Bini (6/2), Hanni (5), Leon, Fabi, Tobi, Felix (4/2), Wiggerl.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: