Banner

Vier beginnen, zwei folgen

An diesem Sonntag stehen vier Jugendspiele und zwei Seniorenspiele auf dem Programm.

Die männliche B-Jugend beginnt den Spieltag mit ihrem Punktspiel gegen den TSV Weilheim. Kein leichter Tagesbeginn, sind die Gäste doch Tabellenzweiter und haben auch schon das Hinspiel deutlich gewonnen.

Danach ist die männliche C-Jugend dran und deren Aufgabe ist auch nicht leichter. Hier ist der Tabellenführer TSV Milbertshofen zu Gast, leider gab es auch in Milbertshofen eine Niederlage.

Die weibliche C-Jugend erwartet zum nächsten Spiel die zweite Mannschaft des TSV Haunstetten zum Rückspiel. Es wird einen schwere Aufgabe, denn in Haunstetten gab es eine deutliche Niederlage.

Das letzte Jugendspiel bestreitet die weibliche B-Jugend, hier kommt der BHC Königsbrunn. Zwar gab es auch in Königsbrunn eine Niederlage aber in der Tabelle trennen beide nur drei Punkte und zu Hause könnte eine Überraschung drin sein.

Die Seniorenspiele starten dann mit den Bayernligadamen, die die Möglicheit haben, ihr Punktekonto wieder aufzubessern. Als Gast kommt die HSG Dietmannsried/Altusried an den Stadtwald. Mit den Gästen haben die ASV Damen noch eine Rechnung offen, denn beim Hinspiel unterlag Dachau mit einem Tor. Die HSG hat in diesem Jahr noch kein Spiel verloren, die ASV Damen können allerdings auch für sich in Anspruch nehmen, in eigener Halle noch nicht verloren zu haben, und dies soll doch wohl auch so bleiben. Für ein spannendes Sonntagsspiel sind also alle Bedingungen gegeben.

Und das mit dem spannenden Spiel gilt auch für das Abschlussspiel, das die dritten Herren bestreiten. Mit der zweiten Mannschaft der SG Moosburg kommt der Tabellenführer an den Stadtwald. In Moosburg unterlagen unsere Herren, und wollen sie noch ein Wörtchen um die Titelvergabe mitreden, dann müssen sie gewinnen.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: