Banner

Ein Wochenende voller Spiele

Ceterum censeo
Dass unsere ersten Damen verdient an der Tabellenspitze der Bayernliga stehen.

Fast alle Mannschaften sind an diesem Wochenende im Spielbetrieb, nur die männliche D-Jugend und die zweiten Damen haben spielfrei.

Am Sonnabend gibt es nur Auswärtsbegegnungen.

Zwei Jugendmannschaften sind unterwegs, die männliche A-Jugend trittbeim TSV Allach an, die weibliche B-Jugend muß zum SC Weßling. 1. Damen und 1. Herren fahren nach Ottobeuren, 3. Herren nach Burgkirchen und 3. Damen nach Altötting, näheres siehe daselbst.

Der Heimspieltag beginntam Sonntag beim ASV mit einem Turnier der E-Jugend, an dem auch der Nachwuchs des TSV 1865, des TSV Eintracht Karlsfeld und der HSG Schwabkirchen teilnehmen.

Danach muss sich die weibliche A-Jugend mit dem FC Burlafingen auseinandersetzen. In Burlafingen gab es einen deutliche Niederlage, für die man sich gerne revanchieren möchte.

Die vierten Herrren sind dann am Zuge, sie erwarten die zweite Mannschaft des MTV Pfaffenhofen, gegen die sie in dieser Saison noch nicht gespielt haben. Ein Sieg und die Postion als ungeschlagener Tabellenführer bleibt erhalten.

Die Heimspiele beenden die vierten Damen mit ihrem Spiel gegen Taufkirchen/Vils. Da gilt es auch die Punkte in eigener Halle zu behalten, dort ist man ja bisher noch ohne Niederlage. Wenn das gelingt, dann hat man sich auch für den Punktverlust in Taufkirchen revanchiert.

Auswärts spielen am Sonntag drei Jugendmannschaften:
Die Männliche B-Jugend tritt in Friedberg an, die weibliche C-Jugend muß beim TSV Gilching ran und die männliche C-Jugend hat es nicht so weit, sie fährt zur HSG Glonntal.
Die zweiten Männer treten beim TSV Neuburg an. Nach der knappen Heimniederlage könnte ein Auswärtserfolg das Punktekonto wieder verbessern

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: