Banner

Die letzten Heimspiele des Jahres 2015

Es sind Spieltage der Jugendmannschaften von klein bis groß, mit zwei Seniorenspielen am Samstag

Am Samstag beginnt alles mit einem Turnier der F-Jugend bei dem sechs Spiele ausgetragen werden. Neben unseren Jüngsten sind noch die Mannschaften des TSV 1865 Dachau, des ETSV Landshut und des TSV Indersdorf dabei. Der Vormittag ist damit gefüllt.

Am Nachmittag startet dann die männliche C-Jugend mit dem Spiel gegen die dritte Mannschaft des TSV Allach. Das ist schon das Rückspiel, in Allach konnten unsere Jungs gewinnen und diesen Erfolg gilt es zu wiederholen.

Weiter geht es dann mit den ersten Damen in der Bayernliga, zu Gast ist die zweite Mannschaft des TSV Haunstetten. Die TSV-Damen sind sehr schlecht in die diesjährige Bayernliga gestartet, neun Niederlagen in Folge schlugen zu Buche, nun haben sie aber doch die letzten beiden Spiele gewinnen können. Die Dachauer Damen haben ihr Auswärtsspiel bei der DJK Rimpar verloren, eine Niederlage, die doch etwas überraschend kam. Jetzt heißt es noch einmal alle Kräfte zu bündeln, um das Jahr 2015 mit einem Erfolg zu beenden.

Und dann ist nocheinmal Landesliga angesagt, die ersten Herren treffen auf den TSV Simbach und wollen weiterhin wichtige Punkte sammeln, um das Jahr mit einer positiven Bilanz abzuschließen. Die Gäste sollten nicht unterschätzt werden, haben sie doch nach einen holprigen Start die letzten beiden Spiele gewinnen können. Dennoch verkauften sich die ASV Herren in eigener Halle immer sehr gut und mit einem lautstarkem Publikum im Rücken, sollte es möglich sein, die 2 Punkte in Dachau zu behalten

Den Anfang am Sonntag macht die männliche D-Jugend, sie spielen gegen den Nachbarn vom TSV 1865. Unsere D-Jugendlichen sind Tabellenführer und wollen diese Position verteidigen.

Die männliche B-Jugend setzt den Spieltag fort, sie erwarten den SC Weßling. Auch hier ist es schon das Rückspiel, das Spiel in Weßling wurde gewonnen, Wiederholung erwünscht.

Die männliche A-Jugend hat es da schon etwas schwerer in ihrem Spiel gegen die HSG Isar-Mitte. Die Gäste stehen in der Tabelle vor den Dachauern und haben das Spiel zu Hause auch gewonnen. Vielleicht gelingt es ja, den Spieß umzudrehen und die Punkte zu behalten.

Die weibliche B-Jugend startet dann die Runde der letzten drei Spiele. Die Gäste kommen vom TSV Schongau. In Schongau konnten unsere Mädchen punkten, ein Erfolg, den zu wiederholen nicht unmöglich ist.

Nicht so rosig ist die Situation für die weibliche C-Jugend, mit dem TSV Wertingen kommt hier eine Mannschaft aus dem oberen Tabellenbereich. Mal sehen, vielleicht gelingt ja doch ein Erfolg.

Die weibliche A-Jugend beschließt dann den Spieltag gegen die Mannschaft des TSV Allach. Es war das zweite Spiel der Saison in Allach, bei dem der ASV knapp unterlag. Für einen Sieg werden die jungen Spielerinnen alles tun, Motivation die Scharte auszuwetzen ist sicher genug da, vor allen Dingen weil dann die Tabellenführung gefestigt wird.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: