Banner

Vorbericht SpVgg Altenerding 2 - ASV Dachau 2

Am kommenden Sonntag kommt es zu einem Duell mit einem altbekannten Gegner. Bereits in der Abstiegsrelegation vergangene Saison traf man auf die 2. Mannschaft aus Altenerding und konnte sich hier mit 2 Siegen durchsetzen. Eigentlich stieg Altenerding ab, doch weil deren 1. Mannschaft den Klassenerhalt in der Landesliga am Ende doch noch geschafft hatte, blieb auch die 2. Mannschaft in der Bezriksliga.
Gut mit 4:2-Punkten gestartet, mussten die Altenerdinger in den letzten 3 Spielen 3 Niederlagen hinnehmen und finden sich so mit 4:8-Punkten auf dem 9. Tabellenplatz wieder.
Die Dachauer starten mit der bitteren Niederlage beim BOL-Absteiger Pfaffenhofen, mussten danach aber nicht mehr als Verlierer vom Feld gehen. Neben den Siegen gegen Neuburg, Glonntal und Ingolstadt, stehen noch die 2 Unentschieden gegen Karlsfeld und Burghausen auf dem Pluskonto. Man ist also die letzten 5 Spiele ungeschlagen und steht mit 8:4-Punkten punktlich mit dem 4.-platzierten Deggendorf auf dem 5. Platz.
Damit dies auch so bleibt und man den Anschluss an die Spitzengruppe halten kann, ist wieder eine konzentrierte Leistung über 60 Minuten nötig. Denn Altenerding hat eine gute Qualität und in dieser Liga lässt sich scheinbar eh keine richtige Prognose geben. Es kommt wohl wieder auf die Tagesform an, wer am Ende des Feld als Sieger verlässt.
Personell wird es 3 Rückkehrer geben, die wieder zum Kader stoßen. Man reist also mit voller Bank und einer motivierten Truppe an.
Anpfiff ist am Sonntag um 18.15 Uhr in der Erdinger Semptsporthalle.
2 Vorspiele gibt es auch in Altenerding. Hier meinte es der Spielplan besonders gut, denn um 14.30 spielen die 3. Damen und um 16.15 Uhr die 1. Herren, beide ebenfalls in der Erdinger Semptsporthalle.
Der Weg ist nicht weit und alle 3 Mannschaften würden sich über Unterstützung freuen.

zum Archiv

Es sind zu diesem Bericht noch keine Kommentare vorhanden...

Kommentieren:

Name:
Text: